Allgemeine Hinweise

 

Was soll ich tun, wenn….

 

…..mein Kind krank ist?

Sollte Ihr Kind krank sein und nicht am Unterricht teilnehmen können, melden Sie dies bitte bis spätestens 7.45 Uhr per Telefon unter 72459.

Sie können auch gerne den Anrufbeantworter nutzen.

Spätestens am dritten Tag sollte eine schriftliche Entschuldigung der Schule vorliegen. Bei einer Krankheitsdauer von mehr als 3 Tagen ist ein ärztliches Attest erforderlich.

Kinder mit ansteckenden Krankheiten (Magen-Darm-Infekt, Läuse ...) sollten im Sinne des Allgemeinwohls zu Hause bleiben. Bitte, beachten Sie unbedingt die Ausführungen zum Infektionsschutzgesetz und melden Sie Erkrankungen, die meldepflichtig sind unverzüglich und fügen Sie ein entsprechenden Attest Ihres Kinderarztes bei. Die Elternbelehrung zum Infektionsschutzgesetz erhalten Sie in regelmäßigen Abständen.

…..mein Kind Läuse hat?

Bitte melden Sie dies unbedingt in der Schule und beachten Sie bitte die entsprechenden Hinweise Ihres Arztes. Wir informieren Sie, wenn in der Schule Läuse aufgetreten sind. Bitte kontrollieren sie dann mindestens 6 Wochen alle paar Tage genau die Haare ihres Kindes.

 

…..mein Kind in der Schule erkrankt?

Sollte Ihr Kind während des Unterrichts erkranken, werden wir versuchen, Sie telefonisch zu erreichen. Bitte achten Sie deshalb darauf, dass wir Ihre aktuelle Telefonnummer haben. Nützlich ist auch eine aktuelle Notfallnummer (Großeltern, Nachbarn...). Natürlich schicken wir Ihr Kind nicht alleine oder ohne Absprache nach Hause.

 

....mein Kind mit dem Auto zur Schule gebracht wird?

Sollten Sie Ihr Kind gelegentlich zur Schule fahren bzw. es von dort abholen (auch von der Kernzeit), so parken Sie bitte unbedingt auf dem oberen Parkplatz (über der Sporthalle). Dort gibt es eine getrennte Ein- und Ausfahrt, so dass man nicht rangieren muss. Fahren Sie bitte nicht auf den „Lehrerparkplatz“. Die Jakob-Bernhard-Straße ist eng und durch die vielen parkenden Autos für Kinder sehr unübersichtlich. Da sie aber als Schulweg von vielen Kindern genutzt wird, gefährdet das Befahren der Jakob-Bernhard-Straße zum „Lehrerparkplatz“ andere Kinder!

Begleiten Sie Ihr Kind, falls nötig, bitte nur bis zum Schulgebäude. Den Weg ins Klassenzimmer findet Ihr Kind sicherlich selbst.

Natürlich sind Sie in der Schule jederzeit willkommen, nur trauen Sie Ihrem Kind mehr Selbstständigkeit zu.